Privatkredit – Kredit von Privat für Privat

Ein Privatkredit ist nichts anderes als ein Ratenkredit. Mit dem einzigen Unterschied, dass dieser nur für Privatleute ausgegeben wird, während ein Ratenkredit natürlich auch von Firmen in Anspruch genommen werden kann. Der Privatkredit liegt in der Regel in einem Rahmen zwischen 1.000 und 100.000 Euro und hat eine maximale Laufzeit von 96 Monaten, also von acht Jahren. Ob und wie weit man diese Laufzeit verlängern kann, das muss man mit der jeweiligen Bank ausmachen.

Der Privatkredit bietet sich an, wenn man eine größere Summe Geld braucht und diese nicht in bar aufbringen kann. Er wird deswegen auch oft Konsumentenkredit genannt. Angeboten wird er nicht nur von Banken, sondern immer öfter von Händlern. Das heißt nicht, dass die Händler einem das Geld leihen, sondern dass diese mit Hausbanken in Verbindung stehen, bei denen sie dann spezielle Konditionen haben.

So muss der Käufer nicht mehr erst zur eigenen Bank laufen und das Geld besorgen sondern kann direkt beim Händler den Privatkredit abschließen. Besonders beliebt ist diese Möglichkeit der Kreditaufnahme beim Autokauf. Deswegen wird der kredit auch oft als Autokredit bezeichnet. Ein weiterer Vorteil für den Kunden ist die Tatsache, dass er oft keine Anzahlung mehr leisten muss, sondern den kompletten Kaufbetrag in den Kredit mit einfließen lassen kann. Auch eine Schlussrate wird beim Privatkredit nicht fällig.

Die Höhe der monatlichen Rückzahlung und auch die Laufzeit kann man sich in der Regel aussuchen. Sie richtet sich allerdings auch danach, wie hoch die in Anspruch genommene Summe ist. Auf zweierlei Arten kann dies berechnet werden: Entweder wird die Kreditsumme inkl. Zinsen durch die gewünschte Anzahl an Monaten geteilt und es kommt die zu zahlende monatliche Höhe der Beträge heraus oder man gibt eine monatliche Summe vor, die man zu zahlen bereit ist und die Laufzeit wird daraus errechnet.

Wer einen Sofortkredit abschließen möchte, der kann dies in der Bank direkt tun aber auch online erledigen. Immer vorausgesetzt sind die berühmte Bonität sowie kein negativer Eintrag bei der Schufa. Ist dies gegeben, kann der Privatkredit recht schnell ausgezahlt werden. Die Zinsen halten sich dabei in einem recht moderaten Rahmen, können aber von Bank zu Bank unterschiedlich sein, weswegen ein Vergleich anzuraten ist.

Südwest Tageszeitung | Wirtschaft | Finanzen | Wissenschaft | Regionales | Technik | Sport | Reisen | Bildung | Karriere | Studium | Ratgeber